Der Mitzieher


Fotografie Mitzieher Foto Bewegung
Kamera: Canon 5d Mark II - Objektiv: 24-105mm f/4.0 L IS USM - Einstellungen: 65mm, f/5, 1/15 Sek., ISO 100

Level

Die Mitzieher-Aufnahmetechnik ist nicht besonders schwierig. Es benötigt aber etwas Geduld und einige unbrauchbare Bilder müssen in Kauf genommen werden.


Beschreibung - Bringe Bewegung in deine Bilder

Mit Mitzieher sind Fotos gemeint, wo das Motiv in der Bewegung möglichst scharf abgebildet wird und der Hintergrund durch das Schwenken der Kamera "verwischt". Bedenke: Mitzieher machen nur Sinn, wenn das Objektiv in Bewegung ist (logisch oder?). Es geht  darum, die Bewegung im Bild zum Ausdruck zu bringen. Die Objekte sollte man am besten von der Seite fotografieren. Beliebte Sujets sind z.B. Züge, Autos, Biker etc. Etwas anspruchsvoller wird es bei langsameren Objekten, z.B. ein Jogger oder die Pferdekutsche. Die Pferdekutsche oben im Bild wurde in Rom mit einer Verschlusszeit von 1/15 Sek. aufgenommen. Die Geschwindigkeit dieser Kutsche betrug ca. 15km/h, was die Faustregel bestätigt.

Natürlich ist heute im Zeitalter von Photoshop auch möglich einen Mitzieher nachträglich zu erstellen: Das bewegende Objekt scharf fotografieren, anschliessend das Objekt auf einer neuen Ebene freistellen und dann den Hintergrund unscharf "verwischen".

Aufnahmetechnik


1. Position


  • Die Kamera wird am besten frei in den Händen gehalten.
  • Der Oberkörper und die Hüfte sollte möglichst frei rotieren können.
  • Vorhalten: Bei grösseren "Mitzieher-Bewegungen" startet man am besten in der gewünschten Endposition und dreht sich dann in die Ausgangslage.
  • Möglichst gleichmässig schwenken und den Fokuspunkt immer auf die gleiche Stelle halten.
  • Es lohnt sich immer, ein paar Probe-Move's zu machen.

2. Objektiv & Fokus


  • Objektiv und Brennweite kann situativ gewählt werden.
  • Bei sich langsam bewegenden Objekten in Kombination mit hellem Licht muss evtl. ein ND-Graufilter beigezogen werden.
  • Zur Fokusierung verwende ich in der Regel den mittleren Messfeld-Punkt (Autofokus).

3. Einstellungen


  • Die wichtigste Einstellung bei Mitziehern ist die Verschlusszeit.
    Als Faustregel gilt:
    1/Objektgeschwindigkeit. Als fährt ein Objekt mit 50km/h, so beträgt die Verschlusszeit 1/50.
  • Serienbildaufnahme unbedingt aktivieren.
  • Aufnahmemodus: TV (Blendenautomatik)
  • Brennweite: situativ
  • Blende: Legt die Kamera fest im TV-Modus
  • ISO: 100